×
×

Jobs per E-Mail

Speicher deine aktuelle Suche ab und erhalte kostenlos passende Jobs per E-Mail!

Filter

Jobs Revenue Management : 9  Stellenangebote online

9 Treffer

Passende Jobs per Mail:

Gib bitte eine zulässige E-Mail Adresse an.

Wir dürfen dir auch E-Mails über ähnliche Dienste sowie Marktforschungen senden. Du kannst dich jederzeit abmelden.

Es gelten unsere Nutzungsbedingungen. Lies hier unsere Datenschutzerklärung.

9 Jobs Revenue Management

Aktuell sind 9 Jobs im Revenue Management online – Stellenangebote für Fachkräfte, aber auch für Führungskräfte oder Auszubildende. Sichere dir 2021 eine Mitarbeiterposition, werde Assistent oder übernimm eine Leitungsposition. Egal welchen Job du im Bereich Revenue Management anstrebst – auf unserer Jobbörse solltest du fündig werden. Nutze einfach den Filter auf der linken Seite und wähle den gewünschten Beruf, die passende Branche, die bevorzugte Destination oder auch den Rang bzw. die Anstellung aus. Die unten aufgelisteten Stellenanzeigen werden dann nach deinen Kriterien sortiert – so gelangst du einfach und schnell zum passenden Job im Revenue Management.



Weitere Informationen über Jobs im Revenue Management

Wer einen Job im Revenue Management ergattern möchte, sollte den Umgang mit Zahlen nicht scheuen. Denn genau darum geht es in diesem Bereich – um die bestmögliche Markt- und Preispositionierung des Betriebs durch eine gezielte Preis-Mengen-Steuerung. Wie das gelingt? Nun, bei den Fluggesellschaften kennen wir dieses Phänomen bereits. Hat uns der Bildschirm gerade noch einen Angebotspreis von 79,- Euro für den Flug nach Prag angezeigt, können es zwei Stunden später schon 129,- Euro sein. Je nach Kapazität, Nachfrage und vielen weiteren Einflussfaktoren werden die Preise gesteuert. Und was Fluggesellschaften schon lange machen, wird ebenfalls in der Hotellerie eingesetzt – eben im Revenue Management.

Dass du für den Job im Revenue Management also nicht nur ein gutes Zahlenverständnis haben solltest, sondern ebenso ausgezeichnete analytische Fähigkeiten, versteht sich fast von selbst. Dieser Job ist eine echte Herausforderung, die es anzunehmen lohnt. Denn die Aufgaben als Revenue Manager sind vielseitig, interessant und verantwortungsvoll. Wenn du dich diesem Job gewachsen fühlst, laden wir dich herzlich ein, dich durch die aktuellen Stellenanzeigen unserer Jobbörse zu klicken. Kleine und große Unternehmen der Hotellerie, Gastronomie sowie der Touristik halten bei uns Ausschau nach kompetentem Personal. Bewirb dich am besten heute noch auf deinen Traumjob im Revenue Management.

 

Jobmöglichkeiten

Jobs im Revenue Management finden sich unter anderem bei Verkehrsbetrieben. Insbesondere Fluggesellschaften und Bahnunternehmen arbeiten sehr stark nach diesem Prinzip. Doch auch die Hotellerie hat die Ertragsoptimierung inklusive Kapazitätssteuerung für sich entdeckt.
Jobmöglichkeiten im Revenue Management gibt es also viele. Die Frage ist, was du daraus machst und welcher Arbeitsbereich dich am meisten interessiert. Mit den richtigen Fachkenntnissen steht der Karriere im Revenue Management jedenfalls nichts im Wege.
Außerdem sind die Gastgeberbranche und die Touristik sehr internationale Branchen, in denen sich interessante Jobs im Ausland ergeben können. Vor allem weltweit agierende Hotelketten oder Fluggesellschaften bieten mittlerweile für ihre Mitarbeiter interne Austauschprogramme an, um ihren Angestellten wichtige Berufserfahrung außerhalb Deutschlands zu bieten.

 

Aufgaben des Jobs

Die Ziele eines wirtschaftlich handelnden Unternehmens sind klar: Die Umsatz- und Gewinnoptimierung. Wie dies bestmöglich gelingt, ist eine andere Frage. Das Rezept lautet Revenue Management! Anhand verschiedenster Faktoren wie Kapazität, Preise, Auslastung, Nachfrage und externe Einflüsse (z.B. Ferien) können intelligente Systeme eine effiziente Ertrags- und Kapazitätensteuerung herbeiführen. Dabei müssen auch unbekannte Einflüsse aus der Zukunft berücksichtigt werden. Die zukünftige Nachfrage, Stornierungen oder unvorhersehbare externe Faktoren sind nur schwer bis gar nicht kontrollierbar.
Für die profitgesteuerten Verkaufsüberlegungen gibt es den Job des Revenue Managers. Er arbeitet ein Konzept zur Umsatzoptimierung aus, um die vorhandenen Kapazitäten – sei es Hotelzimmer oder Passagierplätze – gewinnoptimierend zu nutzen. Die Aufgaben lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  • Entwicklung von Pricing-Strategien
  • Überwachung der Verkaufsentwicklung
  • Sicherstellen einer optimalen Auslastung zum bestmöglichen Preis
  • Kategorisierter Verkauf
  • Kalkulation attraktiver Angebote für die Kunden/Gäste
  • Erreichen der gewünschten Preis- und Marktposition
  • Erstellung von Forecasts und Statistiken, z.B. Umsatzprognosen und Kapazitätsanalysen
  • Arbeiten mit einer geeigneten Software für das Preis-Kapazitäten-Geschehen
  • Markt- und Mitbewerberanalysen
  • Prozessoptimierung

 

Einstieg ins Revenue Management

Der Einstieg in das Revenue Management gelingt entweder über ein Studium oder über eine Ausbildung mit entsprechender Berufserfahrung und Weiterbildung.
Wer sich für ein Studium entscheidet, kann zwischen verschiedenen Studiengängen wählen. Passend sind beispielsweise die Betriebswirtschaftslehre, die Wirtschaftswissenschaften, das Hotel Management und das Tourismus Management. Doch auch andere Studiengänge können dich auf den Job des Revenue Managers vorbereiten. Wichtig ist, dass du bereits während des Studiums durch Praktika oder/und Aushilfstätigkeiten praktische Berufserfahrung sammelst. So setzt du dich von deinen Mitbewerbern ab und kannst mit deinem Lebenslauf punkten.

Wer eine Ausbildung vorzieht, kann beispielsweise Hotelkaufmann/-frau oder Hotelfachmann/-frau werden. Für den touristischen Bereich bieten sich die Ausbildung als Tourismuskaufmann/-frau oder Kaufmann/-frau für Tourismus und Freizeit an. Auch wenn die letzten Ausbildungsberufe fast gleich heißen, handelt es sich dennoch um unterschiedliche Berufe mit verschiedenen inhaltlichen Schwerpunkten. Nach einer Ausbildung solltest du dich mit Berufserfahrung und themenspezifischen Weiterbildungen für den Job als Revenue Manager qualifizieren. Oftmals führt der Weg ins Revenue Management über die Reservierungsabteilung. Wer sich hier hocharbeiten konnte und im Verkauf von sich überzeugt hat, hat Chancen auf einen Posten als Revenue Manager bzw. zunächst vermutlich als dessen Assistent.

 

Weiterbildungen

Weiterbildungen kommen nicht nur in Frage, wenn du noch auf dem Weg zum Revenue Manager bist, sondern genauso, wenn du bereits einer bist. Während die einen sich zusätzliches Wissen aneignen, um für die kommenden Positionen gewappnet zu sein, halten die anderen ihr Know-how auf dem aktuellen Stand. Fortbildungen sind in der schnelllebigen Wirtschaft, in der wir leben, nicht mehr wegzudenken.
Weiterbildungen zum Revenue Manager bietet unter anderem die Deutsche Hotelakademie an. Aber auch die WIHOGA (Wirtschaftsschule für Hotellerie und Gastronomie) und andere Bildungseinrichtungen haben ein entsprechendes Lehrgangangebot, das dich beruflich voranbringen wird.
Für alle, die bereits im Revenue Management arbeiten, hört das Lernen nicht auf. Ob zum Berufsfeld passende Weiterbildung oder eine, die die sozialen Kompetenzen erweitert – für jeden Arbeitnehmer hat der Markt Weiterbildungen zu bieten.

 

Voraussetzungen

Abgesehen von den fachlichen Voraussetzungen, die oben genannt wurden, kommt es unter anderem auf die persönlichen Anforderungen an. Da Revenue Manager täglich mit Zahlen hantieren, sollten sie ein gewisses Verständnis für mathematische Themen mitbringen. Auch ein analytisches Denkvermögen benötigen sie, um neue Strategien und Konzepte für die Zukunft des Unternehmens zu formulieren. Neben der Zahlenaffinität ist ein sicherer Umgang mit dem Computer, genauer gesagt mit dem Buchungssystem wichtig. Sie sind Teil deiner täglichen Arbeit und unterstützen dich bei der Preis-Mengen-Steuerung. Je internationaler der zukünftige Arbeitgeber ist, desto größerer Stellenwert kommt deinen Fremdsprachenkenntnissen zu. Besonders Reiseveranstalter und Fluggesellschaften, die ihre Preise mit internationalen Leistungsträgern verhandeln, kommen um gute Englischkenntnisse nicht herum. Ohne sie kann nicht effektiv gearbeitet werden.
Da die Aufgaben des Revenue Managers sehr verantwortungsvoll sind, ist eine pflichtbewusste und zuverlässige Arbeitsweise unabdingbar. Zudem sollte es dir möglich sein, sowohl im Team als auch in Einzelarbeit gute Arbeitsleistungen zu erbringen.

 

Gehalt

Das Gehalt im Revenue Management ist abhängig von verschiedenen Faktoren. Dazu zählen zum Beispiel die Art des Betriebs, seine Größe, die Anzahl der Mitarbeiter, in welcher Region du arbeitest, wie lange du bereits betriebszugehörig bist und vieles mehr. Im Folgenden möchten wir dir verdeutlichen, wie unterschiedlich das monatliche Bruttogehalt eines Revenue Managers in der Hotellerie sein kann. Laut der „Großen Gehaltsstudie der Hotellerie 2013“ von BBE media und Konen & Lorenzen Recruitment Consultants liegt das Gehalt zwischen 1990,00 und 4580,00 Euro brutto monatlich. Es kommt eben ganz darauf an, ob es sich zum Beispiel um ein Hotel Garni einer Hotelkette oder einem privaten Luxushotel handelt.